Fotoelement Atmo
Logos: Ausbildernetz plus, bfz, f-bb
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
Themennavigation öffnenThemennavigation
Ausbildung in ausgewählten Branchen > Ausbildung in Wachstumsbranchen > Welche Perspektiven bietet die Umwelttechnik? > Erneuerbare Energien – Überblick

Erneuerbare Energien – Überblick

Das Geschäftsfeld „erneuerbare Energien“ bildet in Deutschland einen dynamischen Wachstums- und Beschäftigungsmarkt. Etwa 20.000 Unternehmen sind in diesem Bereich tätig, die meisten davon sind Klein- oder Mittelbetriebe. Die Anzahl der Arbeitsplätze hat sich von 1998 bis 2006 rasant entwickelt, von 78.000 auf 235.000; für 2020 werden bis zu 500.000 Arbeitsplätze erwartet. Dabei handelt es sich bei der überwiegenden Anzahl um anspruchsvolle Arbeitsplätze für besonders qualifizierte Fachkräfte.

Nach wie vor gibt es keine speziellen Ausbildungsberufe für diese Branche. Allerdings können die Unternehmen auf eine Reihe von Berufsausbildungen zurückgreifen, die durch Berufserfahrung und zertifizierte Zusatzqualifikationen das jeweilige Tätigkeitsprofil erfüllen können.

Dennoch wird seit 2005 davor gewarnt, dass ein Fachkräftemangel die guten Wachstumsperspektiven der Branche zunehmend zu bremsen droht. Der Angebotsmarkt ist extrem eng, und Unternehmen tun gut daran, die Aus- und Weiterbildung entsprechender Fachkräfte in mittelfristiger Perspektive selbst zu organisieren.

Ein ausführlicher Statusbericht zu erneuerbaren Energien kann vom Wissenschaftsladen Bonn e. V. alsPDF-Datei abgerufen werden.