Fotoelement Atmo
Logos: Ausbildernetz plus, bfz, f-bb
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
Themennavigation öffnenThemennavigation
Weiterführende Informationen > Fachzeitschriften/Literatur

Fachzeitschriften/Literatur

Themenübersicht:

Fachzeitschriften

position - IHK-Magazin für Berufsbildung
Hier werden vierteljährlich in einer leicht verständlichen Sprache praxisnahe Informationen für Ausbildungskräfte in der Industrie, bei Banken und Versicherungen, sowie im Handels-, Gast- und Verkehrsgewerbe gegeben.verlag.dihk.de

Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis (BWP)
Die Zeitschrift berichtet über Forschungsergebnisse des BIBB, gesetzliche Änderungen, Entwicklungen in der Berufspraxis, Mediennutzung, Qualifizierung des Personals in der beruflichen Bildung, Modellversuche.www.bibb.de

Bildungspraxis - Zeitschrift für die technische Aus- und Weiterbildung
Diese Fachzeitschrift für den gewerblich-technischen Aus- und Weiterbildungsmarkt wird vom Lehr- und Lernmittelhersteller Christiani herausgegeben. Sie erscheint vierteljährlich und bietet Beiträge über neue Entwicklungen, Berichte über einschlägige Messen und neue Produkte, ein Glossar, thematische Linkübersichten, sowie eine Serie zum Sammeln mit praktischen Hinweisen für die Ausbildungspraxis.www.bildungspraxis.de

bwp@ - Berufs- und Wirtschaftspädagogik 
bwp@ ist ein interaktives Medium, durch das die Kommunikation innerhalb der Berufs- und Wirtschaftspädagogik via Internet gefördert werden soll.www.bwpat.de.de

Berufsbildung - Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule
Berufsbildung ist eine Zeitschrift, in der alle an der Berufsausbildung Beteiligten miteinander ins Gespräch kommen: Ausbildungskräfte in Betrieben, Lehrerschaft an Berufsbildenden Schulen, Hochschulpersonal und Berufspädagogikstudierende. Sie ist ein Ratgeber und Wegweiser und wirkt dabei auch als Bindeglied zwischen Fachwissenschaft und der Ausbildungs- und Unterrichtspraxis 'vor Ort' in Schule und Betrieb.
www.zeitschrift-berufsbildung.de

W&B - Wirtschaft und Berufserziehung
Die monatlich erscheinende Zeitschrift „Wirtschaft und Berufserziehung“ befasst sich mit der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Ein Schwerpunkt bildet dabei die Erstausbildung. W&B richtet sich an Ausbildungsleiter der Unternehmen und an Berufsschullehrer.www.w-und-b.com

Seitenanfang

Literatur

Effizienz in der Ausbildung
Strategien und Best-Practice-Beispiele
Dieser Sammelband enthält ausgewählte Strategien zur Verbesserung der Qualität der betrieblichen Berufsausbildung. Best-Practice-Beispiele bieten Tipps und Anleitungen für die Umsetzung im eigenen Betrieb. Die Beiträge beschäftigen sich sowohl mit der Planung als auch mit der Durchführung der Ausbildung: Ausbildungsmarketing, Auswahl flexibler Berufsbilder, Verbundausbildung, arbeitsprozessorientierte Ausbildung, Lernortkooperation, Ausbildungscontrolling, Duales Studium.
Buchreihe: Wirtschaft und Bildung, Band 41
Herausgeber: Loebe H., Severing E. (2007)
Verlag: W. Bertelsmann Verlag Bielefeldwww.wbv.de

Ausbildung gestalten
BIBB-Reihe unterstützt berufliche Ausbildungspraxis
Die Erläuterungen und Umsetzungshilfen unterstützen Ausbilderinnen und Ausbilder, Berufsschullehrerinnen und Berufsschullehrer, Prüferinnen und Prüfer und die Auszubildenden, die Durchführung ihrer Ausbildung und der Prüfungen effizient und nah an der beruflichen Praxis orientiert zu gestalten. Checklisten, Formulare und Planungsvorlagen mit nützlichen und praktischen Tipps stehen zum Herunterladen auf beigefügten CD-ROMs bereit.www.bibb.de

Ausbilden mit Lern- und Arbeitsaufgaben
Mit Hilfe des Leitfadens kann die betriebliche Ausbildung anwendungsbezogen gestaltet werden. Insbesondere die Möglichkeiten der neugeordneten Berufe lassen sich damit produktiv ausschöpfen. Das Konzept der Lern- und Arbeitsaufgaben ist ein didaktisches Modell für Ausbilderinnen und Ausbilder. Es orientiert sich an den konkreten Arbeitsprozessen im Betrieb. Diese werden schrittweise in ausbildungsgeeignete Lernaufgaben umgesetzt. Arbeitsvorlagen, Tipps und Leitfragen können direkt für den betrieblichen Einsatz übernommen werden.
Buchreihe: Leitfaden für die Bildungspraxis, Band 11 Schöpf, Nicolas (2005)
Herausgeber: Loebe H., Severing
Verlag: E. W. Bertelsmann Verlag Bielefeldshop.wbv.de

Frauen in technische Berufe! - Tipps für den Mittelstand
Dieser Leitfaden des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung, den das Bayerische Wirtschaftsministerium finanziell unterstützt hat, bündelt die wesentlichen Argumente und gibt konkrete Hinweise, wie Unternehmen das Potenzial von Frauen für technische Berufe nachhaltig erschließen können alsDownload.

Seitenanfang