Fotoelement Atmo
Logos: Ausbildernetz plus, bfz, f-bb
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
Themennavigation öffnenThemennavigation
Prüfungswesen > Prüfungen und Ende der Ausbildung > Prüfungen: Wer und was spielt eine Rolle? > Die Prüfungsordnung

Die Prüfungsordnung

Inhalte und Vorschriften zur Durchführung der Zwischen- und der Abschlussprüfung werden durch die Ausbildungsordnung im jeweiligen Beruf und durch die Prüfungsordnung geregelt.

Die gesetzlichen Grundlagen hierfür liefern das BBiG bzw. die HwO. In diesen Gesetzen ist festgeschrieben, dass eine Prüfungsordnung zur Abschluss- bzw. Gesellenprüfung von der zuständigen Stelle (Kammer) erlassen werden muss.

Die Prüfungsordnung wird vom Berufsbildungsausschuss der jeweiligen Kammer beschlossen und von der zuständigen obersten Landesbehörde genehmigt. Häufig ist der Wortlaut der Prüfungsordnung mit der vom Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung beschlossene Musterprüfungsordnung identisch. In der Prüfungsordnung sind folgende Sachverhalte zu regeln.

Eine Musterprüfungsordnung der DIHK steht zum Download bereit (Download als PDF-Datei, 76KB)

Die für ihren Kammerbezirk gültige Prüfungsordnung erhalten Sie bei der für ihren Bezirk zuständigen Kammer.