Fotoelement Atmo
Logos: Ausbildernetz plus, bfz, f-bb
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
Themennavigation öffnenThemennavigation
Vor der Ausbildung > Innovation in der Berufsbildung > Praxisrelevanz für die Betriebe > Neuerungen ab 2008

Neuerungen ab 2008

Die Welt der Berufsausbildung befindet sich im steten Wandel. Seit 1996 wurden 79 Ausbildungsberufe neu eingeführt und 215 bestehende Ausbildungsberufe modernisiert. Die Änderungen und Neuerungen betreffen sowohl die Inhalte und Ziele der Ausbildungen als auch die Ausbildungsverfahren (z.B. Prüfungsordnungen, Kompetenzschwerpunkte).

Die Einführung neuer Ausbildungsberufe bietet vor allem innovativen Unternehmen, die mit ihrer Geschäftsidee neue Tätigkeitsprofile kreiert haben, die Chance, in der Berufsausbildung tätig zu werden.

Auch im Jahr 2008 treten wieder eine Reihe von Neuerungen in Kraft. Die aktuelle Beschlusslage (es sind noch Ergänzungen möglich!) sieht vor, dass mit dem Stichtag 1. August 2008 folgende Ausbildungsberufe neu eingeführt bzw. modernisiert werden:

Neu Modernisiert
Automatenfachkraft/-frau Fachkraft für Schutz und Sicherheit
Fotomedienfachkraft/-frau Friseur/Friseurin
Personaldienstleistungsfachmann/-frau Seiler/Seilerin
Produktionstechnologe/-in  
Servicekraft für Schutz und Sicherheit  
Speiseeishersteller/-in  

Der jeweils aktuelle Stand der Neuerungen und Modernisierungen kann beimBundesinstitut für Berufsbildung abgerufen werden. Hier finden Sie auch alle Berufs- und Ausbildungsprofile sowie die entsprechenden Verordnungstexte.

Informationen zu neuen Prüfungsformen ist ein eigenen Abschnitt in diesem Portal gewidmet.

Wo sind weitere Informationen zu finden?

Neue und modernisierte Ausbildungsberufe 2008 als Download.