Fotoelement Atmo
Logos: Ausbildernetz plus, bfz, f-bb
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
Themennavigation öffnenThemennavigation
Während der Ausbildung > Am Arbeitsplatz ausbilden > Wie setze ich Arbeitsaufgaben in der Ausbildung ein? > Reale Aufgabenstellung

Reale Aufgabenstellung

Für die Durchführung von Arbeitsprojekten benötigen die Auszubildenden die Möglichkeit, sich selbst Informationen beschaffen zu können. Ein erster Schritt wäre hier, die bereits am Arbeitsplatz verfügbaren Informationsquellen und -systeme zu nutzen, wie z.B. Kataloge, Handbücher, Lexika, Fachbücher, Tabellen, Gebrauchsanleitungen, Maschinenbeschreibungen, Aktennotizen, Dateien, Organigramme usw.

Aufgabenstellung mit Begleittexten

Manchmal kann die Fülle der verfügbaren Informationsquellen aber auch verwirrend für den Auszubildenden sein. Abhilfe schaffen hier Begleittexte, die der Aufgabenstellung beigefügt werden. Ein Begleittext enthält alles, was für den Auszubildenden zur Bewältigung der Aufgabenstellung wissenswert ist: Aufbau der Abteilung, Namen der Vorgesetzten und Mitarbeiter, Hauptaufgaben des Arbeitsbereiches, organisatorische Einbindung der Abteilung in das Unternehmen, Ablauforganisation, Sammlung von Verfahrensregeln, Dienstwege, Quellenverzeichnis und Inhaltsangaben zu den verfügbaren Informationen, Beschreibung der DV-Systeme usw.

Einen exemplarischen Begleittext können Sie hier herunterladen (Download als DOC-Datei, 222KB).

Eine für die Auszubildenden hilfreiche Ergänzung zum Begleittext sind Leitfragen zur Bearbeitung realer Aufgabenstellungen. Eine Liste solcher Fragen können Sie hier herunterladen (Download als DOC-Datei, 224KB).