Fotoelement Atmo
Logos: Ausbildernetz plus, bfz, f-bb
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
Themennavigation öffnenThemennavigation
Während der Ausbildung > E-Learning für die Ausbildung nutzen > Wie finde ich geeignete E-Learning-Angebote? > Produktauswahl und Ausschreibung

Produktauswahl und Ausschreibung

Nachdem im „Projekt E-Learning“ die Arbeitspakete

abgehakt wurden, steht nun die konkrete Produktbeschaffung auf der Tagesordnung. Je nach Umfang des Projekts empfehlen sich dafür verschiedene Verfahrensweisen.

Sollen lediglich eine oder wenige CD-ROM/DVD mit Lernsoftware angekauft werden, dann wird in der Regel keine Ausschreibung erforderlich sein. Von Vorteil ist es jedoch, wenn die Lernsoftware vom Anbieter als Demoversion oder befristete Testversion zur Verfügung gestellt wird. Der Ausbildungsverantwortliche kann so die inhaltlich-didaktische Eignung und die technische Kompatibilität des Produkts vor dem eigentlichen Kauf überprüfen.

Sollen mehrere Auszubildende gleichzeitig mit dem Produkt lernen, dann spielen auch Fragen der technischen Netzwerkfähigkeit und der Lizenzpolitik ihre Rolle. Branchenüblich ist es, dass für Mehrbenutzerlizenzen Rabattstaffeln angeboten werden.

Anders sieht die Sache aus, wenn ein komplexeres Arrangement mit Präsenzveranstaltungen und der Begleitung durch einen Teletutor gebucht werden soll. Hier empfiehlt sich eine Ausschreibung an zumindest drei Anbieter: