Fotoelement Atmo
Logos: Ausbildernetz plus, bfz, f-bb
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
Themennavigation öffnenThemennavigation
Während der Ausbildung > Vermittlung betrieblicher Lerninhalte > Wie stelle ich den Lernerfolg sicher? > Lernerfolgskontrolle durch den Auszubildenden

Lernerfolgskontrolle durch den Auszubildenden

Ein gutes Mittel für den Auszubildenden, seinen bisherigen Ausbildungsstand zu kontrollieren, ist das Führen eines Lernpasses. Der Auszubildende erhält hierfür zu Beginn der Ausbildung ein zu einem Heft gebundenen Formularblock. Für jede Ausbildungswoche ist ein Blatt des Lernpasses auszufüllen.

Elemente des Lernpasses sind:

Der Lernpass begleitet den Auszubildenden durch die gesamte Ausbildungszeit. Jeder neue Ausbilder erhält bei der Begrüßung den Lernpass überreicht. Dadurch gewinnt er einen schnellen Überblick zum bisherigen Lernstand des ihm anvertrauten Auszubildenden.

Neben der Kontrolle des Lernerfolgs erfüllt der Lernpass eine weitere wichtige Funktion: Ausbilder und Auszubildender kommen regelmäßig miteinander ins Gespräch und Probleme werden frühzeitig erkannt. Dadurch lässt sich Konflikten sachlich vorbeugen.

Ein Muster für einen Lernpass steht zum Download bereit (Download als PDF-Datei, 499KB).