Fotoelement Atmo
Logos: Ausbildernetz plus, bfz, f-bb
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
Themennavigation öffnenThemennavigation
Während der Ausbildung > Vermittlung betrieblicher Lerninhalte > Welche Medien kann ich einsetzen? > Einsatz von Lehrvideos

Einsatz von Lehrvideos

Lehrvideos eignen sich vor allem für das Verhaltenstraining. Sie unterstützen den Ausbilder dabei, dem Auszubildenden neben der fachlichen auch soziale Kompetenz zu vermitteln.

Doch auch für den Einstieg in einen neuen Themenkomplex oder zu Beginn der Berufsausbildung sind Lehrvideos sehr hilfreich. Sie bereiten den Lerner auf die Lerninhalte der nächsten Stunden, Wochen, Monate vor und erhöhen damit die innere Bereitschaft zur Aufnahme des Lernstoffs.

Lehrvideos leihen
Lehrvideos kann man beim Landesmediendienst ((Link: http://www.landesmediendienste-bayern.de)) rund um die Uhr per Telefon, Fax oder E-Mail bestellen. Der Bestellservice gilt bayernweit und ist für Inhaber einer Service-Karte, die jeweils jährlich gegen Gebühr ausgestellt wird, kostenfrei (Hin- und Rückversand). In München und Würzburg können die Medien auch persönlich in der Mediathek abgeholt werden.

Jedes Bundesland hat seinen eigenen Landesmediendienst und entsprechend unterscheiden sich die Verleihbedingungen.

Tipp: Sprechen Sie sich mit dem Berufsschullehrer ab. Möglicherweise hat er schon eine solche Service-Karte.

Lehrvideos kaufen
Die Landesmediendienste bieten einige Lehrvideos auch zum Kauf an, z.B. zu geographischen und umweltbezogenen Themen.

Lehrvideos online anschauen
Unter dem Begriff "Media-Streaming" bieten die Landesmediendienste auch die Möglichkeit, Lehrvideos kostenlos via DSL oder ISDN online anzuschauen. Verbunden mit einem Beamer können die Filme somit online im Unterricht gezeigt werden.

Tipp: Achten Sie bei der Bestellung, Entleihung oder beim Kauf des Lehrvideos auf das Format. Manche Filme sind nur auf 16 mm und nicht auf DVD oder VHS-Kassette verfügbar.

Betrachten Sie Lehrvideos vor dem Einsatz im Unterricht immer selbst. Sie sollten wissen, was gezeigt wird, bevor Sie es den Auszubildenden zeigen.

Umfasst die Berufsausbildung speziell auf das eigene Unternehmen bezogene Themen, so ist die Produktion eines Videos denkbar. Zahlreiche Videoproduktionsfirmen bieten dies zu einem fairen Preis an. Adressen und Ansprechpartner findet man im örtlichen Branchenbuch oder im Internet.